News für alle Mitglieder:

Herzliche Grüße und ein schönes Pfingsten wünscht euch André

Ein kurzer Ausblick in die Geschichte

Pfingsten ist neben Weihnachten und Ostern das wichtigste Fest des Christentums.

Die Ursprünge des Pfingstfestes finden sich, wie könnte es auch anders sein, in der Bibel. Pfingsten, abgeleitet vom griechischen „pentekoste“ bedeutet so viel wie „der fünfzigste Tag“. Es ist der 50 Tag nach Ostern, dem Fest der „Auferstehung Jesu“.

An diesem Tag endet die Osterzeit und in der Kirche feiert man die Herabkunft des Heiligen Geistes, dem Beistand, den Jesus seinen Jüngern versprochen hatte. Es heißt, 50 Tage nach Ostern trafen sich die Jünger Jesu in Jerusalem. Die Menschen in der Stadt feierten dort gerade ein großes Fest. Doch die Jünger blieben, wie es ihnen von ihrem Herrn aufgetragen wurde, zusammen und beteten – sie hatten viel zu große Angst vor den Männern, die Jesus gefangennahmen und hinrichteten. Da kam der Heilige Geist wie ein „Brausen“ vom Himmel herab und verlieh den Jüngern die Gabe, alle Sprachen zu sprechen.

Die Fähigkeiten, die die Jünger vom Heiligen Geist empfingen, bezeichnet man als „Pfingstwunder“. Nun war es den Jüngern möglich, dass Evangelium auch den Menschen verkünden zu können, deren Sprache sie zunächst nicht mächtig waren. Pfingsten markiert also den Beginn der Missionierung und den Beginn der Kirche an sich.

Aus christlicher Sicht wurde dadurch die „ Babylonische Sprachverwirrung“ aufgehoben. Laut Bibel hatte Gott einst die Menschen für ihre Eigenmächtigkeit beim „Turmbau zu Babel“ bestraft, da dieser bis in den Himmel und damit zu Gott reichen sollte.

Im Judentum gehört Pfingsten ebenfalls zu den Hauptfesten. Die Menschen feiern das Fest „Schawuot“. An diesem Tag soll das Volk Israel die „Tora“ ,die hebräische Bibel, bekommen haben.

https://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Wann-ist-Pfingsten-2020-Braeuche-Bedeutung-Ist-es-ein-gesetzlicher-Feiertag-id54385111.html#

Liebe Mitglieder des Kinderprojektes, danke, dass Sie uns auch in den letzten Wochen treu geblieben sind. Es war für uns alle eine besondere Zeit voller Herausforderungen. Hoffentlich haben Sie und Ihre Lieben alles gut überstanden und sind gesund.
Passen Sie gut auf sich und Ihre Familie auf.
Wir freuen uns, dass wir mit den meisten AG´s wieder beginnen konnten. Die Turnhallen sind leider auf Grund der Coronahygienebestimmungen noch nicht nutzbar, deshalb trainieren wir im Freien.

Mit freundlichen Grüen

Ihre Trainer / innen

 

Coronavirus / Training

Alle wichtigen Infos über den Trainingsbetrieb finden Sie aktualisiert hier. Bei wichtigen Fragen, welche die Homepage nicht beantwortet, stehen wir Ihnen in der Zeit ab 10 Uhr zur telefonisch zur Verfügung.

Stand: Donnerstag 28.05.  11.00 Uhr  – Gültig durch Beschluss der Bundesregierung bis vorerst 14. Juni 2020
Es sind alle Schulturnhallen / Arnoldbad gesperrt.

Regelungen für die ersten Trainingseinheiten verschiedener Sportarten:

Voltigieren: – im Mai kein Volti – bitte zum Turnen ausweichen

Reitschule:  Termine nach Plan, Abweichungen per Mail

Wichtig! Bitte an Reithandschuhe denken. Es gehen aber auch andere Handschuhe!

Pferdefreizeit: Termine entsprechend der Reitpläne,

Hygienebedingungen und allg. Infos  siehe unter Pferdesport (weiter unten auf dieser Seite), max 4 Kinder in 2 Gruppen zeitversetzt mit Eigenanreise nach Starbach!

Wichtig! Bitte an Reithandschuhe denken. Es gehen aber auch andere Handschuhe!

max 4 Kinder in 2 Gruppen zeitversetzt mit Eigenanreise Starbch / Neusörnewitz E- Mails der Gruppeneinteilung beachten.      

Schwimmen: Bad hat geschlossen, Zeitpunkt der Öffnung unbekannt

Turnttraining in der DSC Halle ab 03.06.

Turnen:

Die Schulturnhallen 93. Gs / 10. Gs und 80. Gs sind eingeschränkt wieder nutzbar.

Die 59. Gs nur Tageweise sehr bedingt. Deshalb findet das Training für diese Gruppe meist im Freien statt.  Bei Regen / nassen Wiesen Ausfall oder Halle. Diese Information entnehmen Sie dann hier stehend.

In den Turnhallen gelten besondere Hygienevorschriften!

 

Karate: normales Training unter Hygienevorschriften, auch in der Halle möglich.

Modellbau:  ab 20.05.  bitte Modellbauzeit vereinbaren / Gruppe wird geteilt

  • kurz und knapp es findet bis 17.05. nur eingeschränkter Reitbetrieb statt.
  • Das Reiten im Schulfach Reittheorie wird zur Zeit nicht durchgeführt. Die Kinder der Reitschule sollen im Homeoffice im Lehrstoff des Reitschultheorieunterricht selbständig mit Lehrbuch und Hefter arbeiten. Die Unterrichtsübersichten und Lehrblätter finden Sie auf der Seite unter Reitschule! Es gibt zur Ausleihe auch einen Stick als Arbeitsheft. 

  • Fehlende Reitstunden werden als Kulanz und soweit möglich bei den Tagestouren nach Aufhebungen aller Beschränkungen in Starbach als zweite Reitstunde am Nachmittag nachgeholt (vsl im September). Voraussetzung: gezahlte Mitgliedsbeiträge und ungekündigte Mitgliedschaft.

  • nach Trainingsaufnahme können auch die Turnstunden nachgeholt werden. Dafür können die Kinder sich einen zweiten Trainingstag aussuchen. Zeiten und Orte findet ihr unter Turnen. In der DSC Halle ist nur Leistungssport möglich!
  • die ausgefallenen Schwimmzeiten werden durch längere Schwimmzeiten ausgeglichen.
  • auch der Schiffsmodellbau kann bereits nach Absprache mit uns schon 15.00 Uhr oder eher erfolgen –

Auszug des Schreibens an die Vereine:

Schließung der kommunalen Sportstätten für Sport und Veranstaltungen
Sehr geehrte Damen und Herren,
vor dem Hintergrund der zunehmenden Ausbreitung von SARS-CoV-2 möchten wir Sie darüber informieren, dass sämtliche Nutzungen in kommunalen Sportstätten für den Sport (Training und Wettkampf) sowie für Veranstaltungen zu folgenden Terminen eingestellt werden:
in Schulsporthallen und auf den Eisflächen sowie in der Ballspielhalle der Energieverbund Arena mit sofortiger Wirkung,
auf allen anderen kommunalen Sportstätten und Sportanlagen ab morgen, 17. März 2020.
Der Eigenbetrieb Sportstätten Dresden folgt damit den Empfehlungen des Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen an die Kommunen vom 15. März 2020, ihre Einrichtungen zu schließen.
In Abwägung der Entwicklung wird über die Wiederinbetriebnahme der Sportstätten entschieden. Hierzu wird Sie der Eigenbetrieb Sportstätten rechtzeitig informieren.

Die Trainingsausfälle beruhen auf höherer Gewalt durch die behördlich geschlossenen Trainiungsstätten und auch durch die Ausgangssperre dürfen die Kinder nicht zur Trainingsstelle kommen. Deshalb ist der monatliche Mitgliedsbeitrag ohne Abzug zu bezahlen. Staatliche Föderungen erhalten wir keine! Hilfskredite wollen wir vermeiden, da der Verein also die Mitglieder diese ohnehin zurückzahlen müßten. Das würde einen wesentlich höheren Mitgliedsbeitrag zur Folge haben, den es zu vermeiden gilt. Deshalb meinen Dank für die regelmäßige Zahlung der Beiträge.

In den ersten Wochen nach den „Coronaferien“ ist es allen kleinen Sportlern freigestellt,  zu den Trainingsterminen zu erscheinen. Leider können wir dann keine Ersatztermine vergeben, oder Mitgliedsbeiträge reduzieren.

Der Beitrag dient ja dem Zweck, das Leben des Vereins zu erhalten und seine Ziele erfüllen zu können und ist grundsätzlich kein Entgelt für die Leistungen des Vereins. Mit dem Mitgliedsbeitrag werden die laufenden Kosten eines Vereins gedeckt, welche ja weiterhin von dem Verein zu zahlen sind. Zudem ist der Beitrag oft knapp kalkuliert und dient ja für ganzjährig anfallende Kosten wie etwa Verbandsabgaben und der Zweck einer Vereinsmitgliedschaft liegt nun mal in der längerfristigen Verpflichtung. Daher ist es nicht gerechtfertigt, für einen temporären Zeitraum, in dem die Leistungen entfallen, den Mietgliedsbeitrag zu mindern oder eine außergewöhnliche Kündigung zu vollziehen. (Rechtsanwalt Stein)

Sollte der Verein staatliche Hilfen (ohne Rückzahlungen) erhalten, welche dazu dienen Mitgliedsbeiträge zurückzuzahlen, werden wir dies in Anspruch nehmen. Derzeit gibt es nur Kredite. Das nützt nichts, da wir diese ja zurückzahlen müssen. Da nicht der Trainer der Verein ist, sondern die Eltern, obliegt es den Eltern diese durch eine Beitragserhöhung zurückzuzahlen – das wollen wir nicht. Denn die Kosten des Kredites (Steuerberater usw.) sind sehr viel höher.

Liebe Mitglieder, der Ausbruch des neuartigen Corona-Virus verunsichert uns derzeit alle. Wir möchten Sie hiermit informieren, wie wir als Verein hiermit umgehen. Die Geschäftsstelle unseres Vereins ist geschlossen. Die Turnhalle in dem sich unser Büro befindet, darf nicht betreten werden. Die Arbeit wird vom „Home Office“ durchgeführt. Über Änderungen informieren wir Sie auf dieser Seite. Wir möchten Sie um die Einhaltung der folgenden Vorsichtsmaß-nahmen bitten, um einer Ausbreitung des Corona-Virus möglichst entgegenzuwirken:

1.Sollten Sie in der jüngsten Vergangenheit aus einer besonders gefährdeten Region, also aus China, Japan, Italien und Südkorea,zurückgekehrt sein, bleiben Sie bitte dem Training bzw. den Vereinsveranstaltungen für 14 Tage nach Rückkehr fern. Bei Erkältungssymptomen melden Sie sich bitte bei Ihrem Hausarzt – zunächst telefonisch – und besprechen Sie mit ihm, was zu tun ist.

2. Leiden Sie oder Ihr Kind unter Erkältungssymptomen, möchten wir Sie bitten, Veranstaltungen des Vereins und auch demTraining derzeit fernzubleiben. Denn die Symptome des neuartigen Corona-Virus ähneln denen einer ganz „normalen“ Erkältung,sodass sich ohne Test nicht unterscheiden lässt, ob Sie an Corona erkrankt sind oder nicht. Um eine Ansteckung zu vermeiden,sind unsere Übungsleiter gehalten, Teilnehmer mit Erkältungssymptomen nicht zum Training zuzulassen. Bitte haben SieVerständnis für diese Maßnahmen.

3.Wir empfehlen Ihnen außerdem beim Besuch unserer Veranstaltungen oder beim Training die folgenden Hygienemaßnahmenzu beachten. Nach Aussage der Experten kann hiermit eine Infektion mit dem neuartigen Corona-Virus verhindert werden.

In jedem Fall vor und nach dem Training erfolgt ein Waschen der Hände, nach der Benutzung der Toilette, vor Kontakt mit Lebensmitteln und nach Kontakt mit Personen, die Erkältungssymptome zeigen, die Hände gründlich (min. 30 Sekunden) mit warmem Wasser und Seife. Trocknen Sie sich die Hände anschließend mit einem Einmal-Handtuch ab. Eine Hand-desinfektion ist – so die Experten – nicht notwendig. Schadet aber auch nicht. Wenn Sie also Desinfektionsmittel zur Handhaben, benutzen Sie es ruhig.

-Achten Sie auf die Husten- und Niesetikette. Husten und niesen Sie bitte niemanden direkt an. Husten und niesen Sie bitte auch nicht in Ihre Hand, sondern in die Ellenbogenbeuge. Benutzte Taschentücher entsorgen Sie bitte in den Abfallbehälternoder nehmen diese mit nach Hause.

-Verzichten Sie darauf, Vereinskameraden per Handschlag oder mit einer Umarmung zu begrüßen und zu verabschieden.

-Fassen Sie sich so wenig wie möglich ins Gesicht, um die Übertragung von Viren über die Mund- und Nasenschleimhaut und das Bindegewebe der Augen nach Möglichkeit zu vermeiden.

-Trinken Sie bitte nur aus Ihren eigenen Trinkflaschen, Tassen und Gläsern. Vermeiden Sie Verwechslungen und trinken Sie auch nicht mit dem Mund direkt aus dem Wasserhahn. Bitte halten Sie auch Ihre Kinder an, diese Hygienemaßnahmen einzuhalten. Nehmen Sie an Veranstaltungen des Vereins teil, empfehlen wir Ihnen außerdem, vorher selbst eine individuelle Risikoabwägung vorzunehmen. Gehören Ihre Kinder / Sie zu einer der Risikogruppen, die vom Corona-Virus besonders schwer betroffen sind, möchten wir Sie bitten, sehr sorgfältig abzuwägen, ob Sie derzeit an unseren Veranstaltungen und am Training teilnehmen. Denn: Auch wenn wir uns viel Mühe geben, können wir nicht garantieren, dass sich unter den Teilnehmern doch jemand aufhält, der sich mit demv neuartigen Corona-Virus infiziert hat. Bei Fragen können Sie sich gerne an den Vorstand oder das örtliche Gesundheitsamt wenden. Haben Sie die Befürchtung, sich mitdem Corona-Virus angesteckt zu haben, kontaktieren Sie Ihren Haus- oder Kinderarzt telefonisch oder wenden Sie sich an die bundesweite Rufnummer für den hausärztlichen Notdienst 116 117 oder die Hotline des Gesundheitsministeriums.

Mit freundlichen Grüßen der Vorstand

Wer benötigt Schutzmasken / Desinfektionsmittel?

Für den Reitsport (Schulbus) sollte jedes Kind mit einer Maske ausgerüstet sein!

Zur Zeit sind bei dem TV Shopping Kanal „Pearl.de“ ein Set mit 10 Masken für 14,95 EUR im Angebot.                     Bestell Nr: NX-4720-904. – Einwegmasken!   auch in Kindergröße NX-4726-904

Auch sind Masken (waschbar aus Stoff) in der Apotheke im Hauptbahnhof zum Stückpreis von 11,95 EUR im Angebot. Desinfektionsmittel für 7,95 EUR

Liebe Eltern, bitte jährlich bis zum 30.11. die Abrechnungen der geleisteten Vereinsarbeit, nebst Beantragung des
Zuschusses (bei Leistung von Vereinsarbeit) für das Folgejahr einreichen.
Zuzahlungsantrag – Abrechnung Vereinsarbeit – Vordruck

 

HORSE1

News für Pferdesportler

in Pirna beginnt das Training ab Dienstag 19.05. / Freitag 22.05.

jeder Schüler erhielt eine Mail mit Zeiten und Infos! Bitte entsprechend auf diese Antworten!

Die Kinder sollen von den Eltern an den Hofeingang gebracht und dort wieder abgeholt werden. Eltern welche keine Möglichkeit sehen, ihre Kinder auf den Reiterhof zu bringen, können die Mitfahrt mit dem Schulbus nutzen. In diesem sollen die Kinder eine Schutzmaske tragen.

Auf dem Reiterhof gelten von der FN empfohlene Schutzmaßnahmen. Wichtig! Bitte an Reithandschuhe denken. Es gehen aber auch andere Handschuhe!

 

 Hygienebestimmungen:

– In Starbach / Pirna dürfen sich maximal 4 Reitschüler aufhalten. Deshalb sind teilweise 2 Gruppen zu unterschiedlichen Zeiten notwendig.

– Die geltenden behördlichen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben sind einzuhalten.

– Wichtig! Bitte an Reithandschuhe denken. Es gehen aber auch andere Handschuhe!

– Personen mit Krankheitssymptomen von Corona oder anderen ansteckenden

Erkrankungen dürfen die Pferdesportanlagen nicht betreten.

– Die Anwesenheitszeiten der Reitschüler sowie der Mitarbeiter/Helfer sind auf ein

Mindestmaß zu reduzieren und zu dokumentieren.

– Eine sinnvolle Wegeführung auf der Reitanlage zur Einhaltung des Mindestabstands in allen Situationen ist zu gewährleisten.

Die behördlichen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben (z.B. Abstandsregelungen) gelten auch im Stallbereich.

– Die Aufenthalts-/Sozialräume sind geschlossen zu halten oder auf eine den behördlichen Vorgaben entsprechende Anzahl zu beschränken.

  • Die Kinder müssen umgekleidet zum reiten kommen! Die Kleidung muss frisch gewaschen sein.
  • Die Kinder sind bei jedem Wetter ohne Aufenthaltsraum sprich, immer draußen – auch bei Regen!!! Kleidung danach anpassen.
  • Kinder mit unpassender Kleidung können nicht am Sport teilnehmen.

– es werden keine Speisen und Getränke zur Verfügung gestellt. es müssen ausreichend Getränke mitgeführt werden. Auch sollen die Kinder keine Speisen und Getränke „teilen“

– Während der Fütterungszeiten und ggf. der Entmistung der Pferdeboxen darf zum Schutze des Personals, und um den Ablauf beim Füttern nicht zu stören, der jeweilige Stalltrakt von Einstellern, Reitschülern, etc. nicht betreten werden.

Altersfestsetzung:

– Reitschüler müssen die Notwendigkeit der Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen verstehen und diese bereits in den vergangenen Wochen der Corona-Zeit für sich im eigenen Umfeld verinnerlicht haben. Etwaige besondere Vorgaben örtlicher Behörden sind zu berücksichtigen.

Vorbereiten und Abpflegen der Pferde:

– Reitschüler sollten fertig ausgerüstet/umgezogen auf die Anlage kommen.

– Unmittelbar nach dem Betreten der Anlage ist auf direktem Wege der Sanitärbereich aufzusuchen und sich entsprechend gründlich die Hände zu waschen und ggf. zu desinfizieren, bevor weitere Gegenstände wie z.B. Putzzeug etc. angefasst werden können.

– Einweghandtücher sind zu benutzen.

– Aufgrund der Verpflichtung zur bestmöglichen Minimierung der Personenkontakte auf der Reitanlage, dürfen Eltern diese nicht zu betreten.

– Sofern Reitschüler beim Vorbereiten und Abpflegen des Pferdes Hilfe benötigen, ob-liegt es dem Trainer/Reitlehrer, diese gemäß behördlicher Kontaktvorgaben mit möglichst geringer Helferzahl sicherzustellen. Im besten Fall übernimmt der Reitlehrer/Trainer oder die verantwortliche Person des Vereins/Betriebs die Vorbereitung des Pferdes.

– Betreten der Sattelkammern nur nacheinander und mit entsprechendem Abstand.

– Das Tragen eines Mundschutzes beim Aufenthalt im Stall, in den Sattelkammern, auf den Stallgassen und an den Sanitärräumen richtet sich nach behördlichen

Vorgaben/Empfehlungen.

– Für jedes Schulpferd ist eigenes Putzzeug zu benutzen und nach der Benutzung zu reinigen und ggf. zu desinfizieren.

– Nach dem Abpflegen der Pferde ist wiederum der Sanitärbereich aufzusuchen und sich abermals gründlich die Hände zu waschen sowie ggf. zu desinfizieren, bevor der Heimweg angetreten wird. Die Eltern warten vor dem Reiterhof auf ihre Kinder!

Reitunterricht:

– Im Gegensatz zur Phase der Notbewegung ist aktive Unterrichtserteilung möglich.

Vorgegebene Abstände zwischen den Reitschülern (Pferden) und dem Reitlehrer/Trainer sind einzuhalten.

– Eine Reitgruppe muss erst die Reitbahn verlassen haben, bevor die nächste diese betritt. — Es werden Anwesenheitszeiten vorgegeben, um die Anzahl der Menschen, die sich zeitgleich im Stall/auf der Reitanlage befinden, zu minimieren.

– Der Betriebsleiter/verantwortliche Vereinsvertreter muss diese dokumentieren.

– Die einzelnen Pferde müssen nachweislich den Reitern zugeordnet werden. Dies ist ebenfalls zu dokumentieren.

– Die Anzahl der Helfer ist auf eine Person zu begrenzen.

 

Liebe Schüler, dein Lehrplan ist wie immer zuzüglich diesen Monat mit den Reitlehrmaterialien auf der Seite der Reitschule zu finden. Bitte druckt die Arbeitsblätter für euren Hefter aus. Findet das passende Thema in euren Lehrbüchern und notiert die Seitennummer auf das Arbeitsblatt. Zur Seite

Fehlende Reitstunden verursacht durch den Corona Virus werden bei den Tagestouren in Starbach nach der Corona Krise, als zweite Reitstunde am Nachmittag nachgeholt.

Voltitermine:

Laut Hygienebestimmungen darf kein Voltigieren durchgeführt werden. Dafür können die Kinder an diesem Tag aber im Turnen im Freien teilnehmen.

Allen kleinen Reitern ist es freigestellt, zu den Reitterminen zu erscheinen. Dies gilt auch nach den „Coronaferien“, wenn unsere Gruppen wieder trainieren. Leider können wir keine Ersatztermine vergeben.

 
 
 
 

News für Turnen:    in Schulsporthallen

Die Schulturnhallen 93. Gs / 10. Gs und 80. Gs sind eingeschränkt wieder nutzbar.

Die 59. Gs nur Tageweise sehr bedingt. Deshalb findet das Training für diese Gruppe meist im Freien statt.  Bei Regen / nassen Wiesen Ausfall oder Halle. Diese Information entnehmen Sie dann hier stehend.

In den Turnhallen gelten besondere Hygienevorschriften!

 

Turngruppe Freitag beginnt am 29.05. ab 17.00 Uhr

– bitte alle 2 Tage eigenständig Dehnen, vorher bitte aufwärmen!!. Vergesst nicht Brücke – nach Brücke wieder einrollen!!!.

– übt Gleichgewicht auf einem Bein. (auch im Springen)

– auch „gerade richten“ üben!! Wichtig !

Vereinsmitglieder sind vorübergehend auch beim Sport zu Hause durch unseren Verein versichert, sofern es sich um Übungen aus unserem Sportprogramm handelt.

Da die Kinder beim Schwimmen / Reiten sind, ist die Turnhalle an folgenden Tagen geschlossen:

TH 59. Gs Kurparkstr.

18.05.  Schließtag, kann als Ersatztermin dennoch genutzt werden,  vsl Sport im Freien

15.06.   Schließtag,kann als Ersatztermin dennoch genutzt werden

21.09.   Schließtag,kann als Ersatztermin dennoch genutzt werden

 

TH 93. Gs Dobritzer Weg

18.05.  Schließtag, kann als Ersatztermin dennoch genutzt werden, vsl Sport im Freien

15.06.   Schließtag für Pferdefreizeit, kann als Ersatztermin dennoch genutzt werden

21.09.   Schließtag, kann als Ersatztermin dennoch genutzt werden

 

TH Struvestr. / Donnerstags

28.05.  Schließtag für Pferdefreizeit, kann als Ersatztermin dennoch genutzt werden,  Training ab 17.00 Uhr, vsl Sport im Freien

25.06.  Schließtag für Pferdefreizeit, kann als Ersatztermin dennoch genutzt werden  Training ab 17.00 Uhr

17.09.  Schließtag für Pferdefreizeit, kann als Ersatztermin dennoch genutzt werden Training ab 17.00 Uhr  

 

TH Oskar – Seyffert – Str.

12.06.  Schließtag für Pferdefreizeit Schließtag für Pferdefreizeit, kann als Ersatztermin dennoch genutzt werden,  Training ab 17.00 Uhr/ Volti alle Gruppen ab 17.00 Uhr Training

11.09.  Schließtag für Pferdefreizeit, Schließtag für Pferdefreizeit, kann als Ersatztermin dennoch genutzt werden,  Training ab 17.00 Uhr Volti alle Gruppen ab 17.00 Uhr Training

100_1752

News für Turnen:  in der DSC Halle für die Gruppen im DSC!!!

regulärer Trainingsbetrieb ab 03.06.2020

– Treff: 17.00 Uhr vor dem DSC am Eingang der Außentreppe,  (also nicht der Eingang wo Ihr sonst hineingeht!) Es dürfen in der DSC Halle nur gekennzeichnete Wege in Einbahnstraßen genutzt werden (Irrgarten)

– betreten der Halle nur mit Trainer

– bitte in Turnkleidung kommen, notfalls Gymnastikanzug darunterziehen

– Reithandschuhe nicht vergessen, Socken / Schläppchen anziehen (Reithandschuhe gibt es bei Declathon)

– Umkleideraum darf nicht genutzt werden

– Kinder dürfen vom Trainer nicht gesichert werden (Mindestabstand)

– Abstände zwischen den Turnern müssen eingehalten werden

Wie ich euch schon immer sagte – Ihr werden von allen auch gesehen (unter anderem ob ihr die Regeln einhaltet) – wenn nicht- heißt es Training auf der Wiese!!!

– bitte alle 2 Tage eigenständig Dehnen, vorher bitte aufwärmen!!. Vergesst nicht Bogengänge und Brücke.

– übt Gleichgewicht auf einem Bein. (auch im Springen)

– auch „gerade richten“ üben!! Wichtig !

Vereinsmitglieder sind vorübergehend auch beim Sport zu Hause durch unseren Verein versichert, sofern es sich um Übungen aus unserem Sportprogramm handelt.

 

News für Schwimmen:

Fehlende Schwimmzeiten verursacht durch den Corona Virus werden durch im Mai, Juni, Juli verlängerte Schwimmzeiten mit jeweils von 2 Stunden ausgeglichen.

Montag 15.30 – 17.30 Uhr

Donnerstag 16.30 – 18.30 Uhr

Schwimmtermine Schwimm AG

Montag 01.06. Fortg.    Ausfall!  Corona

Montag 08.06. Gruppe „Nemo“

Donnerstag 11.06.

Montag 15.06. Fortg.

Montag 22.06. Gruppe „Nemo“

Donnerstag 25.06.   

Montag 29.06. Fortg.

Montag 06.07. Gruppe „Nemo“

Donnerstag 09.07.     Spiele – und Sauntag 16.30 – 19.30 Uhr

Montag 13.07. Fortg.    Spiele – und Sauntag 16.00 – 19.00 Uhr


die nächsten langen Schwimm- und Spieletage:

(Tauchsport, Spielen und Saunabesuch)

Montags nach Wünschen der Eltern:    13. Juli    je 16.00  – 19.00 Uhr

Donnerstag nach Wünschen der Eltern::    09.07.   je 16.30  – 19.30 Uhr

Wer am langen Spieletag nicht teilnimmt, kann gerne zum Turnen gehen!

 
 
Karate
News für Karate:

ab 18.05. Treff vor der Turnhalle, / bitte bereits in Sportkleidung erscheinen – kein Umkleideraum / keine Toilette!

Training im Blüherpark

Fehlende Trainingszeiten verursacht durch den Corona Virus können bei Interesse durch längeres Training im Mai, Juni, Juli von 2 Stunden ausgeglichen werden. (17.30 – 19.30 Uhr)

– bei Regenwetter oder nasser Wiese Ausfall!

 
 
Boitzenburg

Ferienlager

Vereinskinder erhalten mit der 2. Teilnahme eines Sommerferienlagers von mindestens 5 Tagen mit Übernachtung jeweils 3% Ermäßigung pro Teilnahme addiert. Die Höchstfördersumme beträgt zur Zeit 150,00 EUR. Bedingung ist eine jährliche Teilnahme in den letzten Jahren sowie das Tragen der Vereinskleidung. Die Ermäßigung ist seitens der Eltern bei dem Vorstand bis 30.03. durch Anmeldung für das Ferienlager zu beantragen.
Bei Teilnahme am Trainingslager erhalten B- Schüler bei geleisteter Vereinshilfe eine Ermäßigung.
ALG Empfänger aus Dresden erhalten bis 80% Ermäßigung
 
 
Veranstaltungen / Hilfe für Vereinsarbeit:
Termine: 2020
09.01.2020 Messeaufbau (room & style)
10. – 12.01. Messe „room & style“
17.01.2020 Messeaufbau (JaWort)
18. – 19.01. Messe „JaWort“

22.03. Osterbasteln Galopprennbahn (Kinderschminken) – Ausfall

01.04.2020 Messeaufbau (Ostermesse)  – Ausfall –
02. – 05.04. Messe „Ostermesse“  — Ausfall –  –  –

18. – 19.04.  Dampfloktreffen — Ausfall –  –  –

06. und 07. Juni    Parkbahnfest Bahnhof Zoo  -Ausfall –

27.06.2020  Tag des offenen Regierungsviertels   entfällt 2020

27. – 28.06.2020 Elbhangfest,  verschoben auf 19. – 20. September!
19.07.  Kinderfest des Jugendamtes an den Ort „Filmnächte“  13 – 18 Uhr   – Ausfall –
16.10.2020 Messeaufbau (Aktiv und Vital) Elternteil mit Transporter gesucht. Andernfalls keine Teilnahme an dieser Veranstaltung des Vereins möglich!
17. – 18.10. Messe „Aktiv & Vital“ „Transporter gesucht“  seitens der Messe abgesagt.
16.11.2020 Messeaufbau (Spielraum)
07. – 08.11. Messe Spielraum (vorrangig für Neumitglieder!) seitens der Messe abgesagt.
24.12. Sammeln von Spenden (13.00 – 15.00 Uhr) jährlich

Sonstige Vereinsarbeit:

gründliche Grundreinigung des Vereinsbusses

Garage aufräumen

Reitkappen waschen

Näharbeiten

Eigenideen zur Vereinshilfe

 
 Infos zur nächsten Veranstaltung:
———–
Anmeldung: Beim Turnen in die Liste eintragen! Einzelheiten bitte mit Bianca absprechen
 

 

Wir benötigen noch:
– Helfer für das Einsammeln von Spenden am 24.12.2019

Eltern für Sponsorensuche